Eine App statt Papierkram
Projekt mit der Firma USB in Bochum


Kann eine Tablet-App den Mitarbeitern den täglichen Papierkram erleichtern? Darum ging es bei einem Projekt des Kompetenzzentrums mit der Firma USB in Bochum.

Die Ausgangslage

Die Firma USB ist zum Beispiel zuständig für die Abfallsammlung, die Straßenreinigung und den Winterdienst. Sie beschäftigt an drei Standorten in Bochum etwa 730 Mitarbeiter.

Die IT-Abteilung der Firma hat eine eigene Software entwickelt, um die Mitarbeiter während der Arbeitszeit zu unterstützen. Jedes Fahrzeug wurde mit einem Tablet ausgestattet, worüber die Mitarbeiter Arbeitszeit und Abfahrtskontrollen erfassen. Außerdem können sie sich anzeigen lassen, welche Tour sie an diesem Tag fahren müssen. Bislang läuft die App, ohne den Standort der Mitarbeiter zu erfassen.

Die Umsetzung

Für das Projekt sind die Experten des Kompetenzzentrums am Standort Bochum und der Betriebsrat der Firma USB zusammengekommen. Sie wollten herausfinden, ob und wie sich die Tablets auf den Arbeitsalltag der Mitarbeiter auswirken.

Die Mitarbeiter des Unternehmens haben die neue Software unterschiedlich gut angenommen. Zudem hatte der Betriebsrat Sorge, dass der Fahrer mit einem weiteren Gerät im Fahrzeug überfordert wird.

Es kam heraus, dass viele Mitarbeiter der App grundsätzlich positiv gegenüberstehen, weil dadurch viel Papierkram wegfällt.

Henning Oberc, Experte des Kompetenzzentrums

Die Ergebnisse

Die Experten aus dem Kompetenzzentrum haben mit mehreren Mitarbeitern detaillierte Interviews geführt. „Dabei kam heraus, dass viele Mitarbeiter der App grundsätzlich positiv gegenüberstehen, weil dadurch viel Papierkram wegfällt“, erklärt Henning Oberc vom Kompetenzzentrum. Manche Mitarbeiter haben jedoch angemerkt, dass sie durch die Eingabe der Daten in das System auch etwas mehr Stress und Zeitdruck haben. Denn diese zusätzlichen Informationen müssen in die bereits vorhandenen Arbeitsabläufe integriert werden.

Das Team des Kompetenzzentrums hat mit dem Betriebsrat eine Checkliste aufgestellt, welche Punkte mit den Mitarbeitern noch zu klären sind. Die will der Betriebsrat jetzt zusammen mit den Mitarbeitern durchgehen, damit die App noch besser akzeptiert wird.

Ansprechpartner

Marius Knott

knott@kompetenzzentrum-siegen.digital

0234 32 27801